.
  Zeitstrahl.
 
"Hier ist eine Übersicht der Ereignisse um 50 vor bis 100 n.Chr.  



71 v. Chr. - germanische Stammesverbände unter suebischer Führung werden von Galliern angeworben und siedeln sich im Elsaß an

58 v. Chr. - die "Gallischen" Sueben werden von Caesar besiegt

55 v. Chr. - Usipeter und Tenkterer siedeln aufgrund innergermanischer Kriege auf das rechte Rheingebiet um und Unterwerfen sich nach einigen Kämpfen Cäsar

um 50 v. Chr. - die Bataver spalten sich vom Stamm der Chatten los und siedeln sich im Rheindelta an

38 v. Chr. - die Ubier werden von den Römern in das Gebiet um Köln umgesiedelt

27 - 12 v. Chr. - römische Streitkräfte stoßen teilweise nach Germanien vor

16 v. Chr. - Niederlage röm. Streitkräfte gegen Sugambrer, Usipeter und Tenkterer am Niederrhein

15 v. Chr. - germanische Stämme überfallen röm. Grenzprovinzen am Rhein

12 v. Chr. -  Beginn der Germanienfeldzüge von Tibrius und Drusus

12 - 9 v. Chr. - Drusus beginnt Feldzüge gegen Bataver, Usipeter, Sugambrer, Chatten, Friesen, Chauken, Quaden und Markomannen

10 - 8 v. Chr. - Markomannen unter Marbod werden von Drusus und Tiberius mehrfach geschlagen und wandern nach Böhmen und Mähren ab

8 - 6 v. Chr. - Feldzüge des Tiberius, Vorstoß bis zur Elbe vor

3 v. Chr. - Hermunduren siedeln teilweise ins obere Maingebiet um

um Christi Geburt - Südskandinavische Germanenstämme darunter die Goten siedeln sich an der Weichselmündung und dem südlichen Ostseeraum an

1 - 4 n. Chr. - Aufstand mehrerer Germanenstämme (Immensum bellum)

4 - 6 n. Chr. - Feldzüge des Tiberius in Germanien, Vertragsschluß mit den Cheruskern, Unterwerfung der Langobarden und Chauken,

Elbgermanen des Markomannenbundes leisten am östlichen Elbufer Widerstand gegen die Legionen von Tiberius, röm. Feldzug gegen die Markomannen

9 n. Chr. - Varusschlacht

10 - 11 n. Chr. - Sicherung der röm. Rheingrenzen durch die Römer

14 - 16 n. Chr. - Straffeldzüge des Germanicus und Tiberius

17 n. Chr. - Krieg zw. Cheruskern und Markomannen

18 n . Chr. - Marbod wird durch Catula gestürzt

21 n. Chr. - Ermordung des Arminius

28 n. Chr. - Aufstand friesischer Germanen gegen Rom

39 n. Chr. - Germanienfeldzug des Caligula

41 n. Chr. - die Chatten werden von röm. Streitkräften besiegt

47 n. Chr. - Niederschlagung des friesischen und chaukischen Aufstands durch Corbulo

50 n. Chr. - Chattischer Einfall in linksrheinische röm. Provinzen, ein röm. Heer vernichtet die Chatten auf ihrem Marsch in ihr Stammesgebiet

51 n . Chr. - Hermunduren stürzen den röm. Klientelfürsten Vannius aus Nordböhmen

54 - 57 n. Chr. - Teile der Friesen siedeln auf röm. besetztem Gebiet und werden von röm. Kavallerie vertrieben, Ampsivarier besetzen daraufhin dieses Gebiet und werden von den Römern ebenfalls vertrieben woraufhin die Ampsivarier zw. Chatten und Cheruskern aufgerieben wurden

58 n. Chr. -  Krieg zw. Chatten und Hermunduren im Werragebiet

69 - 71 n. Chr. -  Bataveraufstand dem sich die Friesen, Chauken, Chatten, Brukterer und Tenkterer anschloßen

83 n. Chr. - schwere Niederlage der Chatten gegen Rom

92 n. Chr. - röm. Feldzug gegen die Markomannen, Quaden und dem sarmatische Stamm der Jazygen

 

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=